Adolf Michel (Sohn)

Aus der Jugendzeit von Adolf Michel Sohn, in anderen Dokumenten auch Adolf Michel Adolf’s genannt, ist nicht viel bekannt. Die erste namentliche Erwähnung findet sich in einem Bericht zum Streik von 1914:

„1914 war die Michel AG der Ausgangspunkt des vom 24. Januar bis 9. Mai 1914 dauernden Streiks von 2‘000 Uhrenarbeitern, bzw. deren Aussperrung durch die Grenchner Fabrikanten. Es war ein erbitterter Arbeitskampf mit Provokationen hüben und drüben; u.a. wurde Michel jun. von Streikposten verprügelt, worauf Michel sen., seinem Sohn zu Hilfe eilend, mit einer Waffe aufkreuzte. „ [Gewerkschaftliche Rundschau]

Stammbaum Adolf Michel Junior