Lina Briggen, 40 Jahre treue Pflichterfüllung 1959

Am 11. Juli 1959 feierte Fräulein Lina Briggen das Jubiläum ihres 40. Dienstjahres. Solche Jubiläen sind uns jedesmal eine grosse Freude, stellen sie doch das Ziel eines jeden Betriebes dar: Betriebstreue, zufriedene Arbeitskräfte.

So kamen wir mit der Jubilarin ins Gespräch und liessen uns gerne aus ihrer Jugend erzählen. Fräulein Briggen besuchte als gebürtige Grenchnerin in dem damaligen Dorf Grenchen die Schulen. Mit ihren drei Geschwistern hat sie oft dem Tunnelbau zugeschaut und stundenlang die «Charli» gezählt, die ununterbrochen Schutt aus dem wachsenden Tunnel herausfuhren.

Am 24. Juni 1918 trat die Jubilarin in unsere Fabrik ein und blieb, mit Ausnahme eines kurzen Unterbruches, ihrem Arbeitsplatz treu. Von ihren Mitarbeitern und Vorgesetzten wird Fräulein Briggen als friedliche und zuverlässige Arbeiterin geschätzt.

Zu Hause führt die Jubilarin ihrer pflegebedürftigen Mutter und ihrem Bruder nicht minder pflichtbewusst Haushalt.

Belegschaft und Betriebsleitung gratulieren nochmals und danken für 40 Jahre treue, vorbildliche Mitarbeit. Wir hoffen, dass sich Fräulein Briggen weiterhin einer guten Gesundheit erfreuen kann und unserem Betrieb noch lange als Arbeitskraft erhalten bleibt. [Ebauches Hauszeitung 1960]