Claus Roth bis Antonius Roth

Stammbaum von Claus Roth bis Antonius Roth, Landwirt und 33. Träger des Hans-Roth-Kleides (unten links).

Antonius Roth hatte 16 Kinder aus zwei Ehen. Vier Kinder scheinen früh verstorben zu sein. Er scheint mehr Erfolg gehabt zu haben, konnte er doch seinen Sohn Michael zum Vieharzt ausbilden lassen.

Selber war Antonius auch für die Gemeinde aktiv als Ausschussmitglied „Antrag Dorfbrief für Welschenrohr durch den Vogt“, Ausschussmitglied zum Holzfrevel, Befürworter zur Verteilung der Allmend. Er hatte 1820 den Auftrag erhalten, 800 Klafter Holz auf den Weissenstein zu führen und „sich durch Ausreuten und Frohnung von Gräben in moosigem Lande besonders ausgezeichnet haben“ [800 Jahre Welschenrohr, Chronist Walter Allemann, 1979]. Er war zudem von 1828 bis 1835 der 33. Hans-Roth-Kleid-Träger.

Urs Joseph Severin Roth war von 1831 bis 1843 Gemeindeammann.

Johann Georg Roth wird als Wirt sowie als Mitglied der ersten Schulkommission und als deren Schreiber aufgeführt [800 Jahre Welschenrohr, Chronist Walter Allemann, 1979].

Franz Joseph Roth war von 1885 bis 1890 der 43. Träger des Hans-Roth-Kleides.

Liegenschaften

in Bearbeitung